Schnellscht Obfelderin

Auf der Suche der schnellsten Obfelderin

Mit 23 Mädchen gings am 18.8 beim Zendenfrei an den Start. Um halb Elf starteten die Kleinsten. Dieses Jahr das erste mal mit Zeitmessung. Daher gabs für jedes Mädchen ein Vorlauf. Die Besten kamen dann in den Finallauf. Mit einigen Podestplätze konnten wir um 12.30 Uhr zufrieden nach Hause gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.