Hallenwinterwettkampf 2013

Um 12 Uhr besammelten wir uns beim Parkplatz Zendenfrei und füllten alle Auto’s mit den auf den Wettkampf gespannten Mädchen. Als wir in Bonstetten bei der 3fach-Turnhalle angekommen sind, machten wir uns sogleich in einer Garderobe bereit und wärmten uns im Gang auf. Dann ging’s ab in die Turnhalle, wo als erstes der Fünferhupf auf dem Programm stand. Dann wechselten wir zum Zielwurf und zum Seilspringen. Die Mädchen waren sehr diszipliniert und alles lief reibungslos. Für das Stangenklettern mussten wir in eine andere Turnhalle wechseln. Dort machten wir uns sofort bereit für die 2 Durchgänge. Alle Mädchen kamen bis zuoberst und konnten somit punkten. Für die letzte Disziplin wechselten wir wieder in die grosse Halle. Unter dem Motto “drunder und drüber“ absolvierten die Meitli einen interessanten Hindernislauf. Nach diesem spannenden und unfallfreien Wettkampf, knipsten wir noch ein Gruppenfoto unserer Erfolgstruppe J! Um das Warten auf die Rangverkündigung zu verkürzen, zog es die einen auf den riesigen Spielplatz oder verköstigten sich in der Festwirtschaft.

Endlich ging’s dann los. Alle waren schon sehr gespannt. 10 von 14 Obfelder-Mädchen wurden aufgerufen und konnten eine Medaille oder Auszeichnung entgegennehmen. Wir gratulieren recht herzlich zu diesen Superleistungen und sind sehr stolz, dass wir 1 Silber-Girl und 9 Auszeichnung-Girls mit nach Hause nehmen durften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.