Jugendsporttag Rüti

Mit fast 100 Kinder an den Jugendsporttag

Um halb Sieben war Treffpunkt beim Zendi. Alle 60 angemeldeten Mädchen waren fast pünktlich und so konnten wir mit den Jungs zusammen zur Posthaltestelle Bachstrasse laufen. Das Postauto würde von uns in Beschlag genommen. In Affoltern stiegen wir um auf den Zug der uns auf direktem Weg nach Rüti fuhr. In Rüti wollten wir dann ALLE aussteigen. Nur passte das dem Lokführer wohl nicht den dieser machte plötzlich die Türen zu und 26 Mädchen und (zum Glück) 1 Leiterin und 2 Begleitpersonen fuhren bis auf Jona weiter. Dort nahmen sie dann der nächste Zug zurück und waren trotz aller Umstände noch pünktlich am Wettkampfort.

Am Morgen standen die Einzelwettkämpfe auf dem Programm. Die U8 und die U10 absolvierten die Disziplinen Schnelllauf, Zielwurf, Hochweitsprung und den Fitnessparcour. Bei den Grossen konnten die Mädchen zwischen denselben und auch noch zwischen Stufenbarren, Sprung, Seilspringen und Kugelstossen ihre 4 Disziplinen selber aussuchen.

Um Zwölf gab’s die verdiente Mittagspause.

Am Nachmittag spielten die Kleinen Jägerball und die Grossen Linienball oder Korbball. Zum Schluss sprinteten die Girls noch die Stafette.

Leider konnten wir keine Podestplätze an der Rangverkündigung feiern. Dafür gings mit 13 Auszeichnungen fröhlich aber Müde auf den Heimweg. Diesmal könnten wir ohne Probleme Ein- und Aussteigen.

Hier die Rangliste

Vielen Dank an die Hilfsrichter Janine, Christine, Agnes und Philippe
Vielen Dank an die Kampfrichter Madlen, Sarah und Suena
Vielen Dank an Bili für das Unterstützen bei den Girls
Vielen Dank an alle Leiter Sandra, Christa, Claudia, Pascale, Susanne, Madlen, Sarah und Suena
Und natürlich vielen Danke an die Mädchen, die wie immer Toll mitgemacht haben.

Ramona
Hauptleitung

Ramona
Hauptleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.